Archiv Medizin und Forschung

Brustkrebs medikamentös verhüten

Bisher werden Aromatasehemmer zur Rezidivprophylaxe bei Mammakarzinomen eingesetzt. Eignen sie sich auch zur Prävention bei Frauen mit hohem...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Antipsychotika: Gefahr für Alte?

Ältere Demenzpatienten bekommen häufig atypische Antipsychotika verschrieben. Lassen diese das Mortalitätsrisiko steigen?

mehr

Kreatinkinase erhöht: rasche Abklärung nötig

Mechanisch, kardial, infektiös oder medikamentös-toxisch bedingt – für eine erhöhte Kreatinkinase gibt es zahllose Ursachen. Wie gehen Sie...

mehr
Neurologie , Kardiologie

Betablocker doch kein Massenmord?

Betablockade bei OPs war Goldstandard - bis zugrundeliegende Studien in Verruf gerieten. Jetzt erschienen neue Leitlinien.

mehr
Kardiologie

Lupus erythematodes – wann Therapie beenden?

Bei den meisten Patienten mit systemischem Lupus erythematodes (SLE) kann man in der Remission die immunsuppressive Therapie absetzen. Wie lassen sich...

mehr

Einfach kalte Finger oder Warnung vor Autoimmun?

Das Raynaud-Phänomen ist meißt harmlos, kann aber auch erstes Anzeichen einer Autoimmunerkrankung sein. Wie Sie zwischen kalten Fingern und Lupus...

mehr

Leistungssport auf hohem Level trotz Diabetes

Typ-1-Diabetiker sind beim Spitzensport ganz vorne dabei. Verschiedene Strategien helfen bei der maßgeschneiderten Therapie.

mehr
Diabetologie