Archiv Medizin und Forschung

Erdnuss-Butter zur Prophylaxe?

Allergen-Karenz galt als Standard bei gefährdeten Kindern. Bewusste Exposition mit geringen Mengen scheint jedoch wirksamer zu sein.

mehr

Hoffnungsträger gegen Prostatakrebs

Hormontherapien haben die Therapie des fortgeschrittenen Prostatakrebs deutlich verbessert. Orteronel, ein weiterer Inhibitor des CYP17A1-Enzyms,...

mehr

Nervenschäden durch Chemotherapie

Zytostatika ziehen häufig chemotherapieinduzierte Neuropathien (CIN) nach sich. Leider sind die Präventions- und Therapiemöglichkeiten der CIN sehr...

mehr

Haarausfall: das rechte Maß an Diagnostik – und was hilft

Bei Haarverlust sollte man Hypothyreose und Lues (II) ausschließen. Mykosen und Nebenwirkungen kommen ebenfalls in Betracht. Zur Therapie stehen...

mehr

Käse und Milch für bessere Gehirnzellen

Glutathion schützt Zellen vor Schäden - Milch kann die Menge dieses Stoffes im Gehirn erhöhen. Schützt also Milch das Hirn?

mehr

Neue Hände nach Plexusschaden

Künstliche Werkzeuge ersetzen die Hände: es klingt nach science fiction, wird in Wien jedoch Realität. Dort transplantierten Forscher mechatronische...

mehr

Prostatakrebs: Aktiv überwachen oder aktiv behandeln?

Was soll ich nun tun? Diese Frage stellen sich vor allem Männer in den Fünfzigern, die eine Diagnose Prostatakrebs erfahren haben. Ein wichtiges...

mehr