Archiv Medizin und Forschung

Den Patienten an die Arztpraxis binden

Jeder sollte einen „Mein Arzt“ haben. Denn dieses „mein“ drückt aus, dass man sich in guten Händen weiß und man stolz darauf ist, so einen guten Arzt...

mehr

Antikoagulation auch bei Sturzgefahr

Sturzgefahr, Marklagerveränderungen und kognitive Defizite – die Angst vor oralen Blutverdünnung ist groß. Die Befürchtungen sind oft unbegründet.

mehr
Neurologie

Solitäres Plasmozytom mit Radiatio beherrschen

Bei einem solitären Plasmozytom, besteht die Befürchtung, dass dieses zum multiplen Myelom fortschreitet. Welches ist die beste Therapie für...

mehr

DGVS-Special - Aktuelles aus der Gastroenterologie

Hepatitis, CED, Reiseübelkeit, bariatrische Chirurgie, Pankreatitis ... - Interessante gastroenterologische Themen für Sie erörtert.

mehr

So kommt man Dünndarmerkrankungen auf die Spur

Kapselendoskopie, Sonographie und MRT - es gibt verschiedene Methoden in der Diagnostik des Dünndarms. Nur wann soll man welche einsetzen?

mehr

Leberkrebs-Gefährdete regelmäßig zum Ultraschall schicken

Dem Leberzellkarzinom geht nicht immer eine Zirrhose voraus. Auch bei Hepatitis-B-Patienten muss man auf Malignome achten. Tumormarker sind leider...

mehr

NSAR lassen Morbus Crohn aufflammen

Gelenkbeschwerden sind häufig bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Doch Vorsicht: Schmerzmittel können die Erkrankung exazerbieren lassen.

mehr