Archiv Medizin und Forschung

Nacht durchmachen hebt die Stimmung – sofort

Etwa zwei Drittel aller depressiven Patienten zeigen unmittelbar nach einem nächtlichen Schlafentzug eine deutliche Stimmungsaufhellung. Vor allem die...

mehr

Eine Investition in gesunde Mitarbeiter

Bei steigenden Krankenständen beginnen Unternehmer zu überlegen, wie sie ihre Arbeitnehmer leistungsfähig erhalten können. Eine Möglichkeit ist das...

mehr

Testosteron erlaubt trotz Prostatakrebs?

Vor einer Testosteronsubstitution sollte ein Prostatakarzinom ausgeschlossen werden. Doch schweben Männer durch die Therapie selbst in höherer...

mehr

Notfallpatienten über den Zaun werfen!

Der Notfall „Luftröhre verstopft“ lässt Anwesende rasch den Kopf verlieren. Rückenschläge, Heimlich-Handgriff oder Reanimation? Die Vorschläge gehen...

mehr

Schluss mit dem Tauziehen: „Let’s talk!“

Arztpraxen bergen ein hohes Konfliktpotenzial. Die Justiziarin des NAV-Virchow-Bundes ist ausgebildete Mediatorin: Sie stellt sich den Mitgliedern des...

mehr

Weniger Fehler mit Computer-Rezept

Ärzte, die ihre Rezepte elektronisch ausstellen, machen siebenmal weniger Fehler als handschriftlich formulierende Kollegen. Zu diesem Ergebnis kommt...

mehr

Früh Kortison beseitigt das Dauertorkeln

Ohne Behandlung droht ein dauerhafter Ausfall der Gleichgewichtsfunktion. Daher heißt es bei der Neuritis vestibularis: Früh Kortison geben!

mehr