Archiv Medizin und Forschung

Warum Manager im Durchschnitt kein höheres Herztod-Risiko haben

Heute New York, morgen Singapur – und am Wochenende die Vorstandsunterlage vorbereiten: Führungskräfte werden oft als Hauptrisikogruppe

für...

mehr

98 % der Praxisinhaber schafften es pünktlich

Mit dem ersten verpflichtenden Fortbildungsnachweis bis Mitte 2009 hatten nach Angaben der KVen etwa 98 % der Vertragsärzte kein Problem. Ihr...

mehr

Beim Fußpilz reicht einmal auftragen

Fußpilz ist eine langwierige sowie rezidivfreudige Angelegenheit und stellt die Patienten oft auf eine harte Geduldsprobe. Es geht aber auch...

mehr

Für manche Leserbriefe kann’s durchaus Kammer-Fortbildungspunkte geben

Können für wissenschaftliche Leserbriefe Fortbildungspunkte beansprucht werden? Und wenn ja: Wann ist ein Leserbrief ein wissenschaftlicher? Ein...

mehr

Wirre Reform-Erwartungen

Das Image des Gesundheitswesens im Volk lautet: „Gut, aber zu teuer.“ Drei Viertel der Bürger loben die gute medizinische Versorgung – und glauben,...

mehr

Süßstoff schwächt die Niere

Wer sich nierengesund ernähren will, muss um bestimmte Lebensmittel einen Bogen machen. Zu viel Salz und künstlich gesüßte Getränke sind nach neuesten...

mehr

Darm besser morgens spiegeln

Wer Polypen erspiegeln will, muss früh aufstehen! Dann ist die Wahrscheinlichkeit, auch fündig zu werden, um 20 % größer.

mehr