Archiv Medizin und Forschung

Kernspintomographische Bilder bestätigen epidemiologische Daten

Genetische und Umweltfaktoren sind mit der Empfänglichkeit für Multiple Sklerose (MS) und ihrer Progression in Verbindung gebracht worden. Neben...

mehr

Vielversprechende Option, wenn Patienten auf konventionelle Therapie nicht ansprechen

Die Tiefe Hirnstimulation (THS) ist in den letzten Jahren in der Behandlung des fortgeschrittenen Morbus Parkinson zu einer tragenden Säule geworden....

mehr

Pegyliert liposomales Doxorubicin plus Carboplatin wird von den Patientinnen auch besser toleriert

Bei Patientinnen mit platinsensiblem Ovarialkarzinom-Rezidiv erwies sich die Kombination aus pegyliert liposomalem Doxorubicin und Carboplatin...

mehr

Eine schlechte Zweitlinientherapie macht sich beim Gesamtüberleben bemerkbar

Die Kombination aus Bevacizumab und Interferon alfa verlängert bei Patienten mit metasta­siertem Nierenzellkarzinom (mRCC) das progressionsfreie...

mehr

Die längerfristige Gabe von Erlotinib verzögert die Tumorprogression

Bislang gelten bei Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasiertem NSCLC vier bis sechs Zyklen einer platinbasierten Chemotherapie als Standard....

mehr

Weniger skelettale Ereignisse, seltener chirurgische Interventionen, bessere Lebensqualität

Eine Kosten-Effektivitäts-Analyse für Frankreich, Großbritannien und Deutschland zeigt, dass Zoledronsäure nicht nur eine effektive...

mehr

Induktionschemo oder simultane Radio-/Chemo – die Therapie wird komplexer

Inoperable Patienten mit lokal fortgeschrittenem Kopf-Hals-Tumor erhielten bislang eine simultane Radio-/Chemotherapie. Mit der...

mehr