Archiv Medizin und Forschung

Akuter Thoraxschmerz: Wer muss in die Klinik?

Sie werden zu einem Patienten mit akutem Thoraxschmerz gerufen. Bei Ihrem Eintreffen aber geht es dem Kranken schon wieder besser. Was tun, wenn er...

mehr

Sport genauso gut wie Medikamente

Sport ist bei vorgeschädigtem Herzen eine ebenso wirksame Behandlung wie Medikamente. Doch auch in Sachen Bewegung ist die richtige Dosis wichtig.

mehr

Diagnose benachteiligt Frauen und Alte

Wenn Menschen mit einer Erkrankung der Herzkranzgefässe den Arzt aufsuchen, wird dessen Diagnose und Entscheidung für eine Behandlung auch maßgeblich...

mehr

113. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

Berichterstattung vom DGIM-Internistenkongress, 14. bis 18. April 2007 in den Rhein-Main-Hallen von Wiesbaden

mehr

Dokumentation beschleunigt Behandlung

"Jede Minute zählt" lautet die Devise beim Herzinfarkt. Je früher es gelingt, das verschlossene Gefäß wieder zu öffnen, um so weniger Schäden am...

mehr

Die Zukunft liegt in der Interdisziplinären Onkologie

Prof. Dr. Otmar Wiestler, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg, spricht auf dem Internistenkongress in Wiesbaden....

mehr

Neue Empfehlungen für Response­-Kriterien bei malignem Lymphom

Eine International Working Group (IWG) publizierte 1999 erstmals standardisierte Responsekriterien für Non-Hodgkin-Lymphome (NHL). Da die...

mehr