Beiträge aus Medizin und Forschung

Wer eignet sich als ASS-Mitspieler bei Arthritis und hohem Magenrisiko?

Darf man auch Patienten nach gastrointestinaler Blutung, die ASS brauchen, zusätzlich mit NSAR behandeln? Die Leitlinien widersprechen sich hier,...

mehr

Menopause: Junges Gemüse punktet bei reifen Frauen

Fenchel besitzt phytoöstrogene Eigenschaften. Dass er Beschwerden im Klimakterium ohne schwere Nebenwirkungen entscheidend mildern kann, zeigt eine...

mehr

Übergewicht lastet schwer auf den Nerven

Nicht nur dem Herz-Kreislauf-System, dem Stoffwechsel und dem Bewegungsapparat setzt die Adipositas zu. Auch das zentrale und periphere Nervensys­tem...

mehr

Presslufthammer zerstört auf Dauer die Gelenke

Wer jahrelang tüchtig schraubt, schleppt oder bohrt, der besitzt später ein erhöhtes Risiko für rheumatoide Arthritis. Dieses steigt sogar weiter,...

mehr

Ob Doxycyclin oder Steroid: Blasen schrumpfen beim Pemphigoid

Orale Steroide werden seit mehr als 50 Jahren als Standardtherapie des bullösen Pemphigoids eingesetzt. Als ebenso effektiv, aber deutlich sicherer...

mehr

Krebsdiagnose treibt zum Selbstmord

Die Suizidrate nach einer Krebsdiagnose liegt mehr als doppelt so hoch wie in der Normalbevölkerung. Das Risiko für Lungenkarzinompatienten steigt...

mehr

Hautprobleme: Alte Bekannte statt exotischer Gäste

Wer während einer Fernreise Hautprobleme entwickelt, fürchtet schnell exotische Parasiten. Meist stecken jedoch heimische Erreger dahinter. Auf Reisen...

mehr