Beiträge aus Medizin und Forschung

Aggressive Non-Hodgkin-Lymphomen: PET prognostisch, aber nicht zur Therapiesteuerung geeignet

Patienten mit aggressiven Non-Hodgkin-Lymphomen, die nach zwei Zyklen einer (Immun-)Chemotherapie noch positive Lymphome aufweisen, haben eine...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Mit unter 140/90 mmHg ist schon viel erreicht

Etwa jeder dritte Erwachsene in Deutschland hat eine arterielle Hypertonie und damit ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre und renale Erkrankungen....

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung

Refeeding-Syndrom: Tod durch lebenswichtige Nährstoffe

Untergewichtige müssen an Gewicht zulegen. Angesichts drohender Folgeschäden am besten so schnell wie möglich. Doch was, wenn der Körper auf...

mehr
Psychiatrie

Aussagekraft des 24-Stunden-Blutdrucks gestärkt

Blutdruckwerte von fast 64 000 hausärztlichen Patienten bestätigen: Die 24-h-Messung ist der Praxisbestimmung überlegen, nicht zuletzt wegen der...

mehr
Kardiologie

Hüftschmerzen bei jungen Erwachsenen: Welche Fragen Sie brauchen, um die Schmerzursache einzugrenzen

Wenn junge Erwachsene an Hüftschmerzen leiden, steckt dahinter häufig eine therapiebedürftige Erkrankung. Ein Fragenkatalog sowie eine gezielte...

mehr

Rheumatiker sterben an Herz und Lunge

Kardiovaskuläre und pulmonale Begleiterkrankungen zählen inzwischen zu den häufigsten Todesursachen von Patienten mit rheumatoider Arthritis. Umso...

mehr
Rheumatologie

Leberkrebs länger überleben: Chemoembolisation, Radiofrequenz und Kinasehemmer halten die Tumoren in Schach

Die Therapieoptionen für das hepatozelluläre Karzinom haben sich beträchtlich erweitert. Neben OP, Radiofrequenzablation und Chemoembolisation gibt es...

mehr
Onkologie • Hämatologie