Beiträge aus Medizin und Forschung

Football schadet früh dem Hirn

Schon nach einer Saison sind bei jungen Football-Spielern in MRT und Magnetenzephalographie Veränderungen der weißen bzw. grauen Substanz erkennbar....

mehr

Diese Fallstricke lauern bei dementen multimorbiden Patienten

Demente Patienten sind selten „nur“ dement, oft bringen sie einen ganzen Strauß somatischer Begleiterkrankungen mit. Die Betreuung überfordert den...

mehr

Neue Behandlungsform für Diabetiker?

Schweizer Forscher haben menschliche Nierenzellen zu künstlichen Betazellen umfunktioniert. Sie konnten damit erfolgreich den Blutzuckerstoffwechsel...

mehr

Rektumkarzinom: Nach Neoadjuvans nicht zu lange warten

Beim Rektumkarzinom des Stadiums T3/T4 oder N+ ist eine neoadjuvante Radiochemotherapie heute die in Leitlinien empfohlene Therapie der Wahl, auch...

mehr

Viele Fragezeichen bei Antidepressiva

Wenn ein depressiver Patient als rückfallgefährdet eingestuft werden muss, empfehlen Leitlinien eine antidepressive Langzeittherapie. Aber das schadet...

mehr

Den Metastasen beim Prostatakarzinom auf der Spur

Ein neuer Radiotracer findet schnell und präzise Metastasen des Prostatakarzinoms – und das sogar an Stellen, wo sie mit der herkömmlichen Bildgebung...

mehr

Neue Leitlinie für das fortgeschrittene NSCLC spiegelt Fortschritte wider

Lungenkrebs ist in Mitteleuropa einer der häufigsten malignen Tumoren überhaupt: Bei Männern steht er an zweiter, bei Frauen an dritter Stelle. Die...

mehr