Beiträge aus Medizin und Forschung

BRAF-/MEK-Inhibition attackiert auch Hirnmetastasen

Das Melanom ist der Tumor mit dem höchsten Risiko für Hirnmetastasen. Weil diese in Zulassungsstudien in der Regel ein Ausschlusskriterium sind, war...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Ein Medikament – aktiv bei vielen Tumorentitäten

Ein ganz neues Wirkprinzip betritt die onkologische Bühne: Larotrectinib ist ein pan-TRK-Inhibitor, der die dysregulierte Aktivität von TRK-...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Gichttherapie: Jeder zweite Patient bricht die Behandlung innerhalb von zwölf Monaten ab

Eigentlich ist das Behandlungskonzept bei Gicht ganz einfach, findet der Rheumatologe Prof. Dr. Alexander So. Dennoch erreicht nur jeder Zweite das...

mehr

Dupuytren-Finger frühzeitig anpacken

Schon Albrecht Dürer wusste vor 500 Jahren offensichtlich um das Leid, das ein Morbus Dupuytren verursachen kann. Heute betrifft die Krankheit fast...

mehr

Wenn relativ junge, körperlich gesunde Menschen wiederholt in der Notaufnahme erscheinen oder den Notarzt rufen, stecken meistens Panikattacken...

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung

Neurodermitis kratzt auch an der Seele

Neurodermitiker richtig versorgen – das beginnt mit Basispflege und stadiengerechter Therapie bis hin zu allgemeinen Empfehlungen und der richtigen...

mehr

Goodpasture-Syndrom - Tödliche Krankheit betrifft vor allem junge Männer

Hämoptysen müssen immer notfallmäßig abgeklärt werden. Bei einem ansonsten gesunden Tennager sind diverse Ursachen möglich, längst nicht nur in der...

mehr
Pneumologie