Beiträge aus Medizin und Forschung

„Sofortige Appendektomie ist schlicht Blödsinn“

„Umgehend operieren“ hört man bei der akuten Appendizitis immer wieder. Dabei beruht diese Forderung auf teils überholtem Wissen. Immer mehr Studien...

mehr

Thrombozytose: Wenn es vor Blutplättchen nur so wimmelt

Eine Thrombozytose wird meist zufällig diagnostiziert, denn die Betroffenen sind in der Regel asymptomatisch. Differenzialdiagnostisch muss eine Reihe...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Ungesunde Spaziergänge: Autoabgase machen positive Effekte der Bewegung zunichte

Bewegung ist gesund, das würde kaum jemand ernsthaft bezweifeln. Laut britischen Medizinern gilt das allerdings nicht für das Umherlaufen durch...

mehr
Pneumologie

Arzneimittelinduzierte Angioödeme können auch Jahre nach Ersteinnahme auftreten

Etwa sieben Millionen Menschen nehmen in Deutschland regelmäßig ACE-Hemmer ein. Trotz jahrelanger beschwerdefreier Medikation kann plötzlich eine...

mehr

CRPS: Das komplexe regionale Schmerzsyndrom kann zum sozialen Absturz führen

Der „typische“ Patient mit komplexem regionalem Schmerzsyndrom hat eine Bänderzerrung, Quetschung oder einen Knochenbruch erlitten und stellt sich ein...

mehr
Neurologie

Haben deutsche Ärzte einen Fetisch für lukrative Schultereingriffe?

Beim nicht-traumatischen Schulterschmerz wird in Deutschland immer häufiger operiert – deutlich mehr als in anderen Ländern. Ist dieses Vorgehen...

mehr

Wenn IgG4-Antikörper in die Gänge kommen

Immunglobuline vom Subtyp G4 können eine chronische Entzündung der Gallengänge und weiterer Strukturen auslösen. Während die Abgrenzung zur primär...

mehr
Gastroenterologie