Archiv Medizin und Forschung

Sport läßt Gehirnzellen sprießen

Rund 1400 Nervenzellen entstehen pro Tag im erwachsenen Gehirn. Fördern lässt sich die Neuroneogenese durch körperliches und geistiges Training.

mehr

Wenn Patienten die Übelkeit erwarten

Die Art und Weise, wie ein Krebspatient aufgeklärt wird, entscheidet mit darüber, ob er die Therapie verträgt. Bei negativer Erwartung ist die...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Stummer Nierenstein: Wie viel Therapie ist nötig?

Immer häufiger findet man Nierensteine sonographisch als Zufallsbefund bei asymptomatischen Patienten. Wie sollte weiter vorgegangen werden?

mehr

Trotz Rheuma sicher durch die Schwangerschaft

Werden schwangere Rheuma-Patientinnen interdisziplinär betreut, können sie sich meist über ein gesundes Baby freuen. Das Risiko für Frauen mit...

mehr
Rheumatologie

Plötzlicher Tod bedroht Epilepsie-Patienten

Dass Epilepsiepatienten vermehrt urplötzlich versterben, ist schon länger bekannt. Wie und wann erklärt man das Phänomen aber den Patienten?

mehr
Neurologie

Schmerzen im Fuß: Ein kniffliger Fall

Klagt eine Frau über Fußschmerzen, schiebt man ihre Beschwerden gerne auf das falsche Schuhwerk. Doch nicht immer sind die daraus resultierenden...

mehr
Neurologie

Schwermetalle und ADHS

Sind Blei, Quecksilber und Cadmium für unsere Zappelphilippe verantwortlich? Einen Studie untersucht den Zusammenhang zwischen ADHS und...

mehr