Archiv Medizin und Forschung

Krampfanfälle beim Kind: Wann liegt eine Epilepsie vor?

Bei Epilepsie im Kindesalter lässt sich in 70 bis 80 % der Fälle medikamentös eine Anfallsfreiheit erreichen – und meist können die Antiepileptika...

mehr

Ihr Therapie-Fahrplan bei Urtikaria

Quaddeln vom kalten Wasser, Quaddeln vom Joggen, Quaddeln ganz ohne Grund: Beim klinischen Bild „Urtikaria“ wartet einige Detektiv-Arbeit auf Sie. Und...

mehr

Spuckkinder brauchen Ihr waches Auge

Gastroösophagealer Reflux ist völlig normal. Die meisten Säuglinge spucken, über

50 % regurgitieren mehrmals täglich. Dennoch sollten Sie genau im...

mehr

Die Zöliakie ist heute ein Chamäleon

Die Zöliakie ist nicht mehr das, was sie mal war. Die typischen Symptome sind deutlich seltener geworden und neben der klassischen Zöliakie hat man es...

mehr

Antibiotika bei akuter Otitis media?

Wer mit einer potenziell drohenden Mastoiditis argumentiert, um die antibiotische Therapie der akuten Otitis media zu rechtfertigen, ist auf dem...

mehr

Chronische Fatigue durch Mononukleose

Die infektiöse Mononu­kleose erweist sich bei Jugendli­chen oft als hartnäckig. Jeder vierte hat sich auch nach einem halben Jahr noch nicht...

mehr

Hormonhaushalt und Stoffwechsel - Parforceritt durch aktuelle Studien

Konzentration dringend gefordert: Beim 3. Pädiatrie-Update-Seminar präsentierte der Leipziger Kollege Professor Dr. Wieland Kiess quasi im...

mehr