Archiv Medizin und Forschung

Pyoderma gangraenosum oft erst spät erkannt

Bei einem 49-jährige Diabetiker mit schwersten Hautläsionen sprach keine Antibiotikatherapie an. Nur eine Immunsuppression ließ letztlich die Wunden...

mehr

Gestörte Darmbarriere beeinflusst Leberfunktion

Erhöhte Leberwerte sind bei Patienten mit Magen-Darm-Erkrankungen keine Seltenheit. Die diagnostische Zuordnung kann die Therapieentscheidung...

mehr

PAR-1-Rezeptorblocker verbessert Schutz nach Infarkt

Die kritische Phase für Patienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS) liegt heute weniger in der Akutbehandlung, sondern mehr in der poststationären Zeit....

mehr

Dem LDL zuleibe gerückt

Das LDL konsequent zu senken, bleibt wichtigste Maßnahme beim Lipidmanagement. Die Frage, die sich stellt: Wie tief sollte man senken und kann man...

mehr

Nalmefen hilft, nicht so viel Alkohol zu trinken

Für bestimmte Personen, die in riskantem Maße Alkohol trinken, gibt es nun einen neuen pharmakologischen Ansatz: Nalmefen hilft im Rahmen eines...

mehr

Lieber Blutungsrisiko als Rezidiv-Thrombose

Die Behandlung und Sekundärprävention bei Patienten mit tiefer Venenthrombose (TVT) wird vielfach nicht konsequent umgesetzt. Durch die neue...

mehr

Herz rhythmisieren mit Embolieschutz durch Gerinnungshemmer

Wirksame Antiko­agulation bildet die Grundvoraussetzung für das Kardiovertieren von Vorhofflimmern – damit der beruhigte Puls nicht mit einem...

mehr