Archiv Medizin und Forschung

Eier verordnen gegen den Bluthochdruck?

Kanadische Forscher rehabilitieren das Hühnerei. Saß es bislang in der Ernährungs-Schmuddelecke, weil man cholesterinbedingte Herzschäden fürchtete,...

mehr

Acht kritische Wochen bei der COPD

Hat einer Ihrer COPD-Patienten gerade eine Ex­azerbation durchgemacht, sollten Sie ihn in den folgenden acht Wochen besonders genau im Auge behalten.

mehr

Die Betroffenen haben oft eine Odyssee durch die Fachdisziplinen hinter sich

Bis zu 30 Jahre kann es dauern, bis bei einem Patienten mit Schwindel eine genaue Diagnose gestellt wird. Klar, das sind Einzelfälle. Doch auch die...

mehr

Vor allem der Bauchspeck ist ein Risikofaktor für ruhelose Beine

„Dicker Bauch und Übergewicht mit erhöhtem Risiko für das Restless-legs-Syndrom (RLS) in Verbindung gebracht!“, so titelte die American Academy of...

mehr

Und: Für das Post-Lyme-Disease-Syndrom fehlen klare Diagnosekriterien

Für die Neuroborreliose gibt es heute klare diagnostische Kriterien und Therapieempfehlungen. Nicht so beim sogenannten Post-Lyme-Disease-Syndrom, das...

mehr

Viele Betroffene klagen gleichzeitig über Schlafstörungen

Bei depressiven Patienten ist die endogene Rhythmik des Körpers gestört. Diese Erkenntnis sollte auch Auswirkungen auf die Behandlung haben, so...

mehr

Vom psychosozialen Training profitieren nur Männer

Durch psychosoziale Intervention lassen sich bei depressiven Herzpatienten erstaunliche Erfolge hinsichtlich der kardialen Prognose erreichen; die...

mehr