Archiv Medizin und Forschung

Warum Antidepressiva nichts nützen

Herzpatienten erleiden erschreckend oft eine Depression. Die Prävalenz bei KHK-Patienten liegt bei 23%, nach einem Infarkt klettert sie auf bis zu...

mehr

Viel Kritik an Pflegejobs für Arbeitslose

Die Arbeitsagenturen

suchen nach Arbeitslosen,

die sich um Demenzkranke,

geistig behinderte und

gerontopsychiatrisch veränderte

Menschen in...

mehr

Vorhof-Flimmerer erst mal zum Demenz-Test!

Wer einen Patienten mit Vorhofflimmern optimal therapieren will, sollte dessen kognitive Funktion prüfen. Ältere Menschen, die geistig nicht mehr auf...

mehr

KHK: Herzfrequenzsenkung mit Ibravadin verbessert signifikant die Prognose

Ivabradin (Procorolan®) senkt die Ruhefrequenz und damit das Risiko, so die Ergebnisse von BEAUTIFUL (morBidity-mortality EvAlUaTion of the IF...

mehr

Gezielte Betreuung adipöser Kinder senkt Gewicht und Risiko

Übergewichtige Kinder, die gezielt therapeutisch betreut werden, nehmen nicht nur erforgreich ab, sie verbessern auch ihr Risikoprofil in Sachen...

mehr

Blutzucker entscheidet über Leben und Tod

Diabetiker sind doppelt so gefährdet, einen tödlichen Herzinfarkt zu erleiden wie Nichtdiabetiker. Das ist bekannt. Inwiefern sich diese Gefahr jedoch...

mehr

Bei traurigen Herzkranken auf Betablocker achten!

Unter den Begleitkrankheiten einer Herzinsuffizienz ist die Depression besonders ernst zu nehmen: Sie treibt die Mortalität um fast 50% in die Höhe....

mehr