Technologie von morgen: Genauer messen, präziser dosieren, besser vernetzen

diatec journal Autor: Dr. Andreas Thomas

Neue Daten zu offenen künstlichen Bauchspeicheldrüsen-Systemen. Neue Daten zu offenen künstlichen Bauchspeicheldrüsen-Systemen. © AGPhotography – stock.adobe.com; iStock/Gilnature

In der Diabetestechnologie gibt es in allen Bereichen Fortschritte, das wurde auf dem diesjährigen ADA klar. Doch es wird auch deutlich: Ohne einen geschulten Anwender geht es nicht.

Der Kongress der American Diabetes Association (ADA) ist nach wie vor eine der umfassendsten Quellen, wenn es um Neuigkeiten auf dem Gebiet der Diabetestechnologie und deren Anwendung geht. Davon zeugt die beachtliche Zahl an Beiträgen – Vorträge und Poster – zu diesen Themen: 135 zur Glukosemessung, 121 zur Beurteilung von Parametern, die sich im Wesentlichen durch das kontinuierliche Glukosemonitoring (CGM) ergeben, 94 zu Insulinpumpen und glukosegesteuerten Systemen zur automatisierten Inuslingabe (Automated Insulin Delivery; AID) und 75 zu Therapieansätzen auf Grundlage der Digitalisierung wie Telemedizin.

Das sind ca. 17 % der insgesamt vorgestellten Beiträge. Wesentliche...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.