Beiträge aus Medizin und Forschung

Erhöhte Mortalität durch langfristige Chinin-Einnahme bei Muskelkrämpfen

Dass Chinin Nebenwirkungen haben kann, ist durchaus bekannt. Eine aktuelle Studie hat nun einen dosisabhängigen Zusammenhang zwischen der...

mehr

Der herabschauende Hund kann Depressionen vertreiben

Nicht alle Patienten mit einer Depression sprechen gleichermaßen gut auf die medikamentöse Therapie an. Alternativ können Yoga und Atem­übungen die...

mehr
Neurologie , Psychiatrie

Vitamin D als Infektionsprophylaxe überzeugt nicht jeden

Vor allem Menschen mit initial niedrigem Vitamin-D-Spiegel profitieren von einer Supplementation, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Doch das...

mehr
Infektiologie

Sexualstörungen bei Diabetikern sind was für den Hausarzt

Erektile Dysfunktion? Ach, das soll der Zuckerkranke doch mal mit einem Urologen besprechen. Falsch! Sie und eventuell noch der Diabetologe sind...

mehr
Diabetologie

Übergewicht lastet schwer auf den Nerven

Nicht nur dem Herz-Kreislauf-System, dem Stoffwechsel und dem Bewegungsapparat setzt die Adipositas zu. Auch das zentrale und periphere Nervensys­tem...

mehr
Neurologie , Psychiatrie

Presslufthammer zerstört auf Dauer die Gelenke

Wer jahrelang tüchtig schraubt, schleppt oder bohrt, der besitzt später ein erhöhtes Risiko für rheumatoide Arthritis. Dieses steigt sogar weiter,...

mehr
Rheumatologie

Ob Doxycyclin oder Steroid: Blasen schrumpfen beim Pemphigoid

Orale Steroide werden seit mehr als 50 Jahren als Standardtherapie des bullösen Pemphigoids eingesetzt. Als ebenso effektiv, aber deutlich sicherer...

mehr
Dermatologie