Archiv Medizin und Forschung

Mangelernährung nach Hüftfraktur

Erst das Trauma, dann die Operation – da vergeht vielen älteren Hüftfrakturpatienten schnell der Appetit. Es droht eine rasche Verschlechterung des...

mehr

Akuten und chronischen Schmerz mit einer Substanz behandeln

Patienten, die wegen chronischer Schmerzen retardiertes Tapentadol nehmen, können akute Belastungsschmerzen nun mit demselben Wirkstoff lindern. Denn...

mehr

Weg mit den Fallstricken in der Therapie von Migränepatienten!

Bei den meisten Migränepatienten kann man die quälenden Schmerzattacken durch eine leitliniengerechte Akuttherapie und ggf. medikamentöse Prophylaxe...

mehr

Menière oder vestibuläre Migräne?

Einen Morbus Menière von einer vestibulären Migräne abzugrenzen, kann bei Patienten mit rezidivierenden Drehschwindelattacken plus Ohrsymptomen...

mehr

Infarkt, Blutung oder Trauma: Wann den Schädel öffnen?

Maligner Mediainfarkt, Schädelhirntrauma, aneurysmatische Subarachnoidalblutung: Alle drei Krankheitsbilder können mit erhöhtem Schädelinnendruck...

mehr

Botulinumtoxin strafft auch subkutan

Wer sich die Stirnrunzeln mit Botulinumtoxin glätten lässt, muss keine schmerzhafte i.m.-Injektion über sich ergehen lassen. Subkutan gespritzt bringt...

mehr

Lungenkarzinom-Screening mittel Low-Dose-CT bei Rauchern

Screeninguntersuchungen mittels Low-Dose-CT können die Sterblichkeit an Lungenkrebs um 20 % vermindern – das hat die US-amerikanische NLST*-Studie an...

mehr