Archiv Medizin und Forschung

Alzheimer: Neuroleptikum absetzen verdoppelt das Rezidivrisiko

Soll man agitierte Demenzpatienten dauerhaft mit einem Neuroleptikum behandeln? Beim Absetzen drohen vermehrt Rezidive, so eine aktuelle Studie.

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Lehrer fordern Bescheinigungen vom Hausarzt

Immer wieder das Gleiche: Sie sollen attestieren, dass das Kind nicht am Sportunterricht / an der Klassenfahrt / am Unterricht teilnehmen kann. Aber...

mehr

Tumorkranke machen sich oft falsche Hoffnungen

Patienten, die eine palliative Chemotherapie erhalten, wissen erschreckend häufig nicht, dass es keine Heilungschancen gibt.

mehr
Onkologie • Hämatologie

Niedriges Vitamin D bei familiärer Langlebigkeit

Familien mit niedrigen Vitamin-D-Werten scheinen doch nicht früher zu sterben. Hinweise darauf gibt die Leiden Longevity Studie.

mehr

Prostatakarzinom des alten Mannes: individuelle Therapie!

Lohnt sich bei über 75-Jährigen die totale Prostatektomie – oder abwarten besser? Experten plädieren für eine individuelle Therapie.

mehr
Onkologie • Hämatologie

Herz erst ab Tempo 200 schocken verlängert Leben

Den implantierten Defibrillator an die „kürzere Leine“ zu nehmen, hat sich in einer Studie mit unterschiedlich programmierten Defibrillatoren bewährt.

mehr

ADHS-Therapie ?reduziert ?Kriminalität

Neuer Nutzen-Aspekt: Weniger Kriminalität dank gut behandelter ADHS?

mehr