Archiv Medizin und Forschung

Sartan ist offenbar keineswegs gleich Sartan

Inwieweit unterscheiden sich Sartane? Eine Kernfrage bei der Hochdrucktherapie. Effekte auf die Gesamtsterblichkeit und Hospitalisierungsrate fallen...

mehr

Unruhige Beine mit einem Opioid zu besänftigen

Die dopaminerge Therapie kann beim Restless-Legs-Syndrom (RLS) Tücken haben. Opio­ide waren in solchen Fällen bislang eine Off-label-Alternative. Nun...

mehr

Beugt Schlafen Demenz vor?

Die optimale Schlafdauer scheint zwischen sechs bis neun Stunden zu liegen. Danach ist das Gehirn zu besseren kognitiven Leistungen fähig.

mehr

Apixaban nun auch bei Thrombosen zugelassen

Apixaban (Eliquis®) kann jetzt auch bei den Indikationen tiefe Venenthrombosen und Lungenembolie eingesetzt werden.

mehr

Falten glatt - Patient blind

Faltenglättung birgt erhebliche Risiken auch für die Sehkraft. Die Füllstoffe können retinale Gefäße verstopfen und sogar zur Erblindung führen.

mehr

Milzruptur nach stumpfem Trauma

Milzruptur wird nach stumpfem Trauma häufig übersehen - ein Notfall, der behandelt werden muss.

mehr

Stress begünstigt Akutes Koronarsyndrom

Stress führt zu einem erhöhten Sympathiko-Tonus und belastet so das Herz. Pflanzliche Mittel können helfen.

mehr