Anzeige
Anzeige

Leberkrebs: Immunkombination für Senioren erwägen

Autor: Dr. Miriam Sonnet

Durch fadenförmige Ausstülpungen, den Filopodien, können die Leberkrebszellen metastasieren. Durch fadenförmige Ausstülpungen, den Filopodien, können die Leberkrebszellen metastasieren. © Science Photo Library/Gschmeissner, Steve

Über 65-Jährige mit hepatozellulärem Karzinom profitieren von dem Duo aus Atezolizumab und Bevacizumab­ – darauf deutet eine Subgruppenanalyse der Studie IMbrave 150 hin. So fielen Gesamtüberleben und Lebens­qualität unabhängig vom Alter unter der dualen Therapie­ besser aus als unter Sorafenib.

Als „practice changing“ bezeichnete Dr. Daneng Li die Erstlinientherapie mit Atezolizumab und Bevacizumab bei Patienten mit hepatozellulären Karzinomen (HCC). Grundlage für diese Aussage bildeten die Ergebnisse von IMbrave 150, in der die Immunkombination im Vergleich zum Standard Sorafenib sowohl das progressionsfreie Überleben (PFS) als auch das Gesamtüberleben (OS) verlängerte.1

Da bisher nur unzureichende Daten zur Effektivität und Sicherheit einer systemischen Therapie bei Älteren mit HCC existierten, führten Forscher um den Onkologen vom City of Hope Comprehensive Cancer Center and Beckmann Research Institute in Duarte eine Subgruppenanalyse durch. Mit 161 Patienten im Prüfarm und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige