Anzeige

Endokrinologie

Hyperthyreose - wenn die Schilddrüse aus dem Takt gerät

Schon die subklinische Hyperthyreose bedroht Herz und Leben. Wann muss man also behandeln?

Endokrinologie

Gefahren durch Hypothyreose in der Schwangerschaft

Wenn Schwangerschaft und Hypothyreose zusammen kommen, denkt man an kindliche IQ-Einbußen. Doch welche werdende Mutter braucht eine Hormonkontrolle ?

Endokrinologie

Umweltchemikalien schaden unseren Kindern

Als Industriechemikalien gelangen perfluorierte Tenside auch in Umwelt und Nahrungskette. Eine der Folgen: Bei Kindern reduzieren sie den Impfschutz.…

Endokrinologie

TSH leicht verändert - ist die Schilddrüse krank?

Subklinisch erhöhte oder erniedrigten TSH-Werte müssen nicht zwingend in die Hypo- oder Hyperthyreose münden. Vor allem im ersten Jahr sollte man sie…

Endokrinologie

Wann Phäochromozytom ausschließen?

Mit pochendem Herzen, Kopfschmerzen und Erbrechen kommt der 42-Jährige in die Klinik. Denken Sie hier auch an einen Tumor der Nebenniere!

Endokrinologie

Schilddrüsen-Op. mit Mut hinauszögern!

Vergleicht man internationale Empfehlungen zur Struma nodosa mit Deutschland, zeigt sich eine „Übertherapie“. Doch was ist zu tun mit Knotenstrumen?

Endokrinologie

Antidiabetikum stoppt Haarausfall

Nicht jedem Haarausfall liegt ein klare Diagnose zugrunde, doch bei Lichen planopilaris kann man gezielt in den Pathomechanismus eingreifen.

Endokrinologie