Anzeige

Endokrinologie

Bei jungen Krebspatienten an die Hormone denken

Gerade für Jugendliche und junge Erwachsene spielen die Langzeitfolgen einer Krebstherapie eine wichtige Rolle. Dänische Wissenschaftler haben…

Endokrinologie , Onkologie und Hämatologie

Hyperthyreose: TSH normalisieren senkt das Frakturrisiko postmenopausaler Frauen

Manifeste und latente Hyperthyreosen erhöhen das Frakturrisiko vor allem bei postmenopausalen Frauen. Eine Optimierung von Schilddrüsenhormonwerten…

Endokrinologie

HDL-Spiegel beeinflusst das Infektionsrisiko

Möglicherweise ist das „gute“ Cholesterin gar nicht so gut. Sowohl sehr niedrige als auch sehr hohe HDL-Werte treiben das Infektionsrisiko in die…

Endokrinologie

Weiter Symptome und mehr Komorbiditäten unter L-Thyroxin

Eine Schilddrüsenunterfunktion verlangt nach einer L-Thyroxinsubstitution. So sieht es in der Praxis aus. Doch das Hormon ist nicht so harmlos wie oft…

Endokrinologie

Hitzige Hormon-Debatte: Postmenopausale Ersatztherapie bietet keinen Schutz

Hormone spritzen, kleben, schlucken oder lieber weglassen – was soll frau bloß in den Wechseljahren machen? Der Ersatz ist sinnvoll, um Beschwerden zu…

Endokrinologie

Die „Pille“ steigert Brustkrebsgefahr um 20 %

Frauen, die hormonelle Kontrazeptiva einnehmen, haben ein höheres relatives Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Die absolute Risikozunahme ist jedoch…

Gynäkologie , Onkologie und Hämatologie , Endokrinologie

Pubertierende Typ-1-Diabetiker haben es im Urin

Typ-1-Diabetiker, bei denen die Albuminexkretion in der Pubertät stark ansteigt, haben ein erhöhtes Risiko für renale und kardiovaskuläre…

Endokrinologie , Diabetologie