Beiträge aus Medizin und Forschung

Patienten mit olfaktorischer Dysfunktion sollten wiederholt Fragebogen ausfüllen

Für Riechstörungen gibt es rund 200 verschiedene Ursachen. Dementsprechend muss eine gründliche Diagnostik erfolgen. Ganz unabhängig von der...

mehr

Thrombolyse zahlt sich bis zu neun Stunden nach Schlaganfall aus

Auch Patienten, die es nicht rechtzeitig auf die Stroke Unit schaffen oder bei denen der Infarktbeginn unklar ist, können von einer Lysetherapie...

mehr
Neurologie

Hodenentzündung: Trotz adäquater Orchitis-Therapie können Fertilitätsstörungen zurückbleiben

Eine Hodenentzündung kann akut mit starken Schmerzen verlaufen oder auch chronisch asymptomatisch vor sich hindümpeln und nur per Biopsie entdeckt...

mehr

Es liegt an den Hausärzten, Überversorgung und Unterversorgung zu vermeiden

Im deutschen Gesundheitssystem wird unkoordiniert nebeneinander her gearbeitet. Die Folge: Über-, Unter- und Fehlversorgung. Deren Abbau gehört für...

mehr

Chlamydien: Kommt bald die Impfung?

Patienten künftig gegen Chlamydien impfen? Ein rekombinantes Molekül macht Hoffnung.

mehr
Infektiologie

Internetsucht mit kurzfristiger Verhaltenstherapie behandeln

Exzessives Online-Spielen, ständiges Chatten in den sozialen Netzwerken oder Internet-Glücksspiele – kritisch wird es, wenn sich die Computernutzung...

mehr
Psychiatrie

EU-Zulassung für Pembrolizumab in Kombination mit Axitinib

Die Europäische Kommission hat Pembrolizumab in Kombination mit Axitinib zur Erstlinientherapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms zugelassen.

mehr
Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie Zulassung