Archiv Medizin und Forschung

Antikoagulation nach Schlaganfall: gleich oder gar nicht?

Nur etwa jeder zweite Schlaganfallpatient mit Vorhofflimmern, bei dem die Akutklinik die Antikoagulation empfiehlt, erhält im weiteren Verlauf...

mehr

Zytomegalie: Leben retten durch Kussverbot

Weit verbreitet und für bestimmte Risikogruppen brandgefährlich ist das Zytomegalievirus (CMV). Wie erfolgt die Diagnostik und welche Möglichkeiten...

mehr

Chronische Migräne muss nicht chronisch bleiben!

Chronische Migräne – das bedeutet mindestens die Hälfte des Monats Kopfschmerzen, oft begleitet von Übelkeit und Erbrechen. Mit multimodaler Therapie...

mehr

Gestationsdiabetes – langfristige Gesundheitsrisiken fürs Kind

Der Gestationsdiabetes wird bei Schwangeren seltener diagnostiziert – Wenn doch, leben die Kinder auf lange Sicht mit erheblichen Gesundheitsrisiken.

mehr
Diabetologie

Inhalative Fixkombi bessert Lebensqualität

Die inhalative Fixkombination Indacaterol/Glycopyrronium bewirkte in einer aktuell vorgestellten Studie im Vergleich zur freien Kombination aus...

mehr

Neurointensivmedizin in Deutschland – eine Bestandsaufnahme

Es steht nicht gut um die Neurointensivmedizin: Viele Stationen erfüllen gar nicht die DIVI*-Kriterien, diagnostische und personelle Kompetenz sind...

mehr

Trotz Parkinson ins Auto

Immer mehr Parkinsonpatienten werden mittels tiefer Hirnstimulation behandelt, und das keineswegs nur in späten Stadien. Viele der Betroffenen wollen...

mehr