Archiv Medizin und Forschung

Rotavirus-Impfung erneut in Diskussion

Die Rotavirus-Impfung schützt vor Durchfallerkrankungen. Doch neue Daten deuten auf ein möglich erhöhtes Risiko für eine Darm-Invagination hin.

mehr

Mit Schlagsahne und Gewürzen Mangelernährung verhindern

Zur Prophylaxe einer Mangelernährung bei Senioren haben orale Strategien oberste Priorität. Individuell zugeschnittene Maßnahmen können eine...

mehr
Diabetologie

Trigeminus-Neuralgie: Patienten vor dem Zahnarzt bewahren!

Patienten mit Trigeminusneuralgie werden nicht nur durch die starken Gesichtsschmerzen geplagt, sondern oft auch durch die falsche Behandlung.

mehr
Neurologie

Jedes dritte Delir lässt sich verhindern!

Der alte Begriff „Durchgangssyndrom“ impliziert, dass die Symptomatik von allein und folgenlos verschwindet. Dies ist aber keineswegs der Fall, oft...

mehr
Psychiatrie

Schlafstörungen steigern die Suizidgefahr

Schlafstörungen als Risikofaktor für Suizidalität fanden bislang wenig Beachtung. Eine aktuelle Übersichtsarbeit belegt einen engen Zusammenhang.

mehr
Psychiatrie

Creutzfeldt-Jakob: Droht neue Welle?

Eine aktuelle Studie wirft die Frage auf, ob es nicht weit mehr Träger des Erregers der neuen Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJD) in...

mehr

COPD: Steroidtherapie birgt Fallstricke

Steroide stellen eine effektive Therapie bei schwerer COPD-Exazerbation dar. Aber wie lange muss man sie geben und bringen sie auch in der stabilen...

mehr
Pneumologie