Archiv Medizin und Forschung

Altersadaptierte Beurteilung der Lungenfunktion optimiert

Die Spirometrie hat einen Haken: Die Normwerte gelten nur für unter 40-Jährige. Dem physiologischen Nachlassen der Lungenfunktion im Alter werden sie...

mehr
Pneumologie

Commotio hinterlässt doch kognitive Folgen

Bleibende neurologische Defizite werden mit der Gehirnerschütterung zwar nicht assoziiert. Dennoch gilt die Commotio als unabhängiger Risikofaktor für...

mehr

Neue Krebstherapien fordern den Hausarzt

Neue Wirkmechanismen, die „ungewohnte“ Nebenwirkungen verursachen: Die aktuellen Entwicklungen in der Onkologie weisen dem Hausarzt eine aktive Rolle...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Was hinter der häufigen Höhenintoleranz steckt

Kennen Sie das auch? Beim Blick aus luftiger Höhe wird Ihnen schwindelig, Sie haben das Gefühl, das Gleichgewicht zu verlieren und zu stürzen. Jeder...

mehr

Weg mit den Fallstricken in der Therapie von Migränepatienten!

Bei den meisten Migränepatienten kann man die quälenden Schmerzattacken durch eine leitliniengerechte Akuttherapie und ggf. medikamentöse Prophylaxe...

mehr

Menière oder vestibuläre Migräne?

Einen Morbus Menière von einer vestibulären Migräne abzugrenzen, kann bei Patienten mit rezidivierenden Drehschwindelattacken plus Ohrsymptomen...

mehr

Infarkt, Blutung oder Trauma: Wann den Schädel öffnen?

Maligner Mediainfarkt, Schädelhirntrauma, aneurysmatische Subarachnoidalblutung: Alle drei Krankheitsbilder können mit erhöhtem Schädelinnendruck...

mehr