Beiträge aus Medizin und Forschung

Depressionen und Angst können die kardiovaskuläre Mortalität erhöhen

Wer depressiv ist, wird leichter herzkrank. Und wer nach einem Herzinfarkt depressiv wird, stirbt früher. Die Depression als kardiovaskulärer...

mehr
Diabetologie , Kardiologie , Psychiatrie

Ärzte beurteilen ihre Kommunikation schlechter als Patienten

Sie glauben, das Gespräch mit Ihrem Patienten lief nur mäßig gut? So geht es vielen Hausärzten. Dabei zeichnet eine externe Analyse ein ganz anderes...

mehr

Die neue Leitlinie zur „Therapie des Typ-1-Diabetes“

Die zweite Auflage der S3-Leitlinie „Therapie des Typ-1-Diabetes“ ist seit wenigen Wochen verfügbar. Leitlinienkoordinator Professor Dr. Thomas Haak...

mehr
Diabetologie

Unkritische Messung von Borrelienantikörpern führt zu Über- und Fehldiagnosen

Beim geringsten Verdacht auf eine Borreliose gleich mal Blut abnehmen: leider ein weit verbreitetes Vorgehen. Dabei kann man sich die Serologie in...

mehr
Infektiologie

Antiemetika machen beim Cannabinoid-Hyperemesis-Syndrom schlapp

Ihr Patient erbricht sich tagelang. Unter der heißen Dusche fühlt er sich kurzfristig besser. Das kann bei chronischen Kiffern vorkommen und nennt...

mehr
Pneumologie , Gastroenterologie

Runter mit dem Gewicht bei HBV-Infektion

Ein hoher BMI geht mit einem höheren Risiko für das hepatozelluläre Karzinom einher. Das gilt auch für Patienten mit chronischer...

mehr
Gastroenterologie

Sarkoidose: Klinische Erfahrung und Expertenmeinung dominieren die Therapieempfehlungen

Ihre Ursache ist unbekannt, der klinische Verlauf nicht vorhersehbar und die Therapie oft unbefriedigend. Fast 150 Jahre nach ihrer Erstbeschreibung...

mehr
Pneumologie