Beiträge aus Medizin und Forschung

NOAK ist nicht gleich NOAK

Als Rattengift kam der erste Vitamin-K-Antagonist zunächst zum Einsatz, bevor er 1954 zur Antikoagulation zugelassen wurde. Die relativ unspezifische...

mehr
Kardiologie

Die Feinnadelpunktion: Piekfeine Alternative

Ein persistierend großer Lymphknoten ist nicht automatisch ein Fall für den Chirurgen. Oft bietet die ultraschallgesteuerte Feinnadelpunktion eine...

mehr

Sniffen, inhalieren, spritzen: Orale Substitution reicht nur bei jedem dritten Opioidabhängigen aus

Die heroingestützte Substitution sollte verschiedene Applikationswege berücksichtigen, fordert ein Schweizer Kollege. Nur so könne verhindert werden,...

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Unfruchtbar vom Sex

Eine junge, sexuell aktive Frau klagt über Unterbauchschmerzen – in diesem Fall sollten Sie immer auch an eine Entzündung der oberen Geschlechtsorgane...

mehr

Zugelassene Krebsmedikamente: Teuer und nutzlos?

Das überzeugendste Argument für die Zulassung einer onkologischen Substanz ist eine verlängerte Lebenszeit der Patienten, sagt die europäische...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Frohe Wein-achten gehabt?

Wie groß waren die Weingläser, mit denen Sie in der Adventszeit angestoßen haben? In jedem Fall voluminöser als die Ihrer Großeltern. Vor allem in den...

mehr
Neurologie

Brustkrebs: Auch nach fünf Jahren noch keine Entwarnung

Die Entscheidung, eine adjuvante endokrine Therapie bei Patientinnen mit Östrogenrezeptor-positivem, frühem Mammakarzinom auszudehnen, beinhaltet eine...

mehr
Onkologie • Hämatologie