ASS ohne Effekt aufs Darmkrebs-Screening

Autor: Dr. Judith Lorenz

Um einen möglichen Tumor besser zu erkennen, soll ASS die Stuhlprobe sensitiver machen. © iStock/sturti

Selbst durch moderne immunchemische Stuhltests bleiben viele fortgeschrittene Adenome unentdeckt. Die Einnahme von Acetylsalicylsäure steigert die Sensitivität der Tests nicht.

Die Hypothese aus Beobachtungsstudien lautete: ASS regt kolorektale Neoplasien zu subklinischen Blutungen an, wodurch immunchemische Stuhltests sensitiver wären. Das Team um Professor Dr. Hermann Brenner vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg überprüfte diese Annahme in einer Multicenter-Studie an einem Kollektiv von Koloskopiepatienten.

An der Doppelblindstudie beteiligten sich über 2100 Männer und Frauen im Alter zwischen 40 und 80 Jahren. Die eine Hälfte nahm zwei Tage vor dem Stuhltest einmalig 300 mg ASS ein, die Kontrollgruppe erhielt ein Placebo. Im Rahmen der anschließenden Endoskopie diagnostizierten die Ärzte bei 224 Studienteilnehmern (10,5 %) einen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.