Nierenzellkarzinom: Zielgerichtete plus immunonkologische Therapie mit hoher Wirksamkeit

Autor: Dr. Katharina Arnheim

Gibt es bald einen neuen Standard bei der Therapie des Nierenzellkarzinoms? Gibt es bald einen neuen Standard bei der Therapie des Nierenzellkarzinoms? © iStock/wildpixel

Sunitinib galt lange als Standard in der Therapie des Nierenzellkarzinoms. Doch Kombinationen wie Pembrolizumab/Axitinib können das Überleben deutlich verlängern. Das bestätigt auch ein Update der KEYNOTE-426-Studie.

Beim Nierenzellkarzinom (RCC) wurden in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte erzielt. So hat sich etwa Pembrolizumab plus Axitinib bei nicht-vorbehandelten metastasierten RCC-Patienten dem Standard Sunitinib als überlegen erwiesen.

Diese Ergebnisse stammen aus der Phase-3-Studie KEYNOTE-426 an 861 Patienten mit neu diagnostiziertem oder rezidiviertem klarzelligem RCC im Stadium IV, die nicht systemisch vorbehandelt waren. Sie wurden randomisiert einer Kombinationstherapie mit Pembrolizumab plus Axitinib oder der Sunitinib-Monotherapie zugeteilt.

Bereits bei der ersten geplanten Interimsanalyse wurden die beiden koprimären Endpunkte erreicht, erinnerte Professor Dr. Elizabeth R....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.