Beiträge aus Medizin und Forschung

COVID-19: Kann eine adjuvante Phytotherapie Hustensymptome lindern?

Hustentherapeutika auf pflanzlicher Basis sind aus der Behandlung von Erkältungssymptomen kaum wegzudenken – vor allem im Bereich der...

mehr
Medizin und Markt Infektiologie , Pneumologie

Expertentipps zur Coronaimpfung bei verschiedenen Patientengruppen

Nichts wird derzeit mehr diskutiert als die SARS-CoV-2-Impfung. Und bei wenigen Dingen herrscht so viel Verunsicherung. Drei Experten geben...

mehr
Infektiologie

Nicht jeder mit Krebsdiagnose in der Historie muss vorrangig geimpft werden

Krebspatienten stehen vergleichsweise weit oben auf der Priorisierungsliste für die Coronaimpfung. Doch auch sie gilt es differenziert zu betrachten.

mehr
Infektiologie , Onkologie • Hämatologie

Jeder sechste Leichtathlet hat oder hatte Selbstmordgedanken

Eine Umfrage in Schweden zeigt: Jeder sechste Leistungssportler dort hat schon einmal über Suizid nachgedacht. Eine große Rolle dabei spielten...

mehr
Sportmedizin , Psychiatrie

Embolie statt Exazerbation: Bei COPD-Patienten mit verstärkten Beschwerden genau hinschauen!

Ihr COPD-Patient hustet seit Kurzem verstärkt und bekommt deutlich schlechter Luft – ganz klar eine Exazerbation? Solch ein diagnostischer...

mehr
Pneumologie

Nebenwirkungsfrei auch bei Asthma – Gesichtsmasken beeinträchtigen Atmung kaum

„Ich krieg keine Luft mit dem Ding.“ Diese Klage hört man im Zusammenhang mit einem Mund-Nasen-Schutz regelmäßig. Objektivieren lässt sich diese...

mehr
Pneumologie , Infektiologie

Corona: Allergietherapie trotz Erkrankung und Impfung fortsetzen?

Diskussionen rund um die Wechselwirkungen von Medikamenten mit der lang ersehnten Coronaimpfung verunsichern viele Patienten. Darf man nasale Steroide...

mehr
Infektiologie , Allergologie

Antibiotikum enttäuscht bei Lungenfibrose

Für die idiopathische pulmonale Fibrose gibt es nur beschränkte Therapieoptionen. Da die Prognose der Erkrankung schlecht ist, steht die Suche nach...

mehr
Pneumologie

Antihypertensiva – Blutdruck runter, Nebenwirkungen rauf

Anders als vielfach angenommen bringt eine antihypertensive Therapie wohl keine erhöhte Sturz- und Frakturgefahr mit sich. Dafür steigt das Risiko...

mehr
Kardiologie

Leberkrebs: Checkpoint-Inhibitor nicht nur in erster Linie vielversprechend

In der letzten Dekade haben Antikörper, Tyrosinkinase- sowie Checkpoint-Inhibitoren der Behandlung des fortgeschrittenen hepatozellulären Karzinoms...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Corona: Masken werden zum Umweltproblem – Richtlinie zur Entsorgung gefordert

Das Tragen medizinischer Masken gilt als wichtige Maßnahme zur Eindämmung der Coronapandemie. Doch die Einwegprodukte sind ein Problem für die Umwelt....

mehr
Infektiologie

Impfmanagement in der Praxis fördert Inanspruchnahme von Impfungen

Hausärzte und Allgemeinärzte/Praktiker/Internisten sind die Facharztgruppe, die am meisten zur Erhöhung der Impfquoten in der Bevölkerung beitragen...

mehr
Medizin und Markt Infektiologie

Wie kommen Jungen und Mädchen wieder zu gesundem Schlaf?

Mindestens ein Viertel der Kinder und Jugendlichen hat Schlafstörungen. Meist sind sie nicht organisch bedingt, eine Pharmakotherapie ist nur selten...

mehr
Pädiatrie , Psychiatrie

Übergewichtige Mädchen mit familiärer Vorbelastung können schon früh eine Acne inversa entwickeln

Bei Teenagern mit Hautproblemen denkt man in erster Linie an die gewöhnliche Akne. Doch häufig leiden schon Jugendliche nicht an dieser klassischen...

mehr
Dermatologie , Pädiatrie

Positiver Coronatest: Risikopatienten passiv impfen mit monoklonalen Antikörpern

Bundesweit stehen 200 000 Dosen von Antikörpern zu Verfügung, die in der Lage sind, SARS-CoV-2 zu neu­tralisieren. In der Frühphase von COVID-19...

mehr
Infektiologie

Ärztinnen als Opfer häuslicher Gewalt: Betroffene sprechen über ihre Erlebnisse

Aus Angst, die Schweigepflicht unter Kollegen könnte gebrochen werden, behalten Ärztinnen Gewalt­erfahrungen mit ihren Partnern häufig für sich....

mehr
Psychiatrie

Meditieren gegen Migräne?

Die achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (MBSR) kann sich positiv auf viele chronische Schmerzerkrankungen auswirken.

mehr
Neurologie , Gynäkologie

Coronavirus infiziert Betazellen der Bauchspeicheldrüse

Gravierende COVID-19-Verläufe betreffen oft viele Organe – auch der Stoffwechsel kann gestört sein. Die Ergeb­nisse eines Ulmer Forschungsprojektes...

mehr
Diabetologie , Infektiologie

Gonarthrose – Was tun, wenn’s im Knie knirscht?

Um eine Kniearthrose zu erkennen, braucht man kein High-Tech-Equipment. Und für die Therapie genügen über weite Strecken konservative Methoden.

mehr
Rheumatologie

Weitere Erstlinie beim Lungenkrebs?

Cemiplimab in der Erstlinie verspricht ein verbessertes Überleben beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom. Je höher die...

mehr
Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Spontane Koronararteriendissektion: Meist genügt eine konservative Therapie

Die spontane Koronararteriendissektion muss diagnostisch unbedingt vom „normalen“ atherosklerose­bedingten Myokardinfarkt abgegrenzt werden. Denn...

mehr
Kardiologie , Angiologie

Jüngere entwickeln häufiger Darmkrebs – Screening-Alter herabsetzen?

Noch findet sich in den deutschen Leitlinien die Empfehlung, asymptomatische Personen erstmals ab dem 50. Lebensjahr auf Darmkrebs zu untersuchen. In...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie