Nierenzellkarzinom

Cabozantinib-Einsatz beim fortgeschrittenen RCC geprüft

Bislang ist Cabozantinib als Monotherapie und in Kombination mit Nivolumab zur Erstlinie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms und als Zweitlinie…

Onkologie und Hämatologie , Nephrologie , Urologie ASCO-GU 2023

Nierenprobleme durch Koffein

Mit der „richtigen“ Veranlagung steht ausgiebigem Kaffeetrinken nichts im Wege

Genetisch bedingte Unterschiede im Koffeinstoffwechsel bestimmen darüber, ob ein hoher Kaffeekonsum schädlich für die Nieren ist. Wer über den…

Nephrologie

Terminale Insuffizienz

Schwache Niere lässt Hirn eher bluten

Niereninsuffiziente Patienten, vor allem solche mit terminaler Funktionsstörung, haben ein erhöhtes Risiko, eine intrazere­brale Blutung zu erleiden.…

Neurologie , Nephrologie

Nierenfunktion

Welche Filtrationsrate soll’s sein?

Die ­Nierenfunktion wird in der Regel anhand der glomerulären Filtrationsrate auf Basis des Serum-Kreatinin-Spiegels (eGFRcr) geschätzt. Doch eignet…

Nephrologie

Diabetes und Niere

Leiter der EMPA-KIDNEY-Studie sieht Benefit der SGLT2-Hemmer

Wie gut schützen SGLT2-Hemmer die Nieren? Die international vor allem von der Nephrologie mit Spannung erwarteten Ergebnisse der EMPA-KIDNEY-Studie…

Diabetologie , Nephrologie

Lithiumtherapie

Nephropathie durch Stimmungsstabilisator ist nicht zu vernachlässigen

Die Gefahr einer Nephropathie als Langzeitfolge einer Therapie mit dem Phasenprophylaktikum Lithium ist eher gering, aber vor allem nach langer Dauer…

Nephrologie , Psychiatrie

Nierenzellkarzinom

Aktuell keine Empfehlung für adjuvantes Atezolizumab

Im Gegensatz zu anderen Tumorarten sind beim Nierenzellkarzinom die Konzepte zur adjuvanten Therapie noch nicht sehr weit entwickelt. Für den…

Onkologie und Hämatologie , Nephrologie , Urologie