Nierenversagen: Für Zirrhotiker gibt es keinen Kreatinin-Grenzwert

Mangels Muskelmasse können Zirrhose-Patienten schon bei niedrigem Kreatinin ins Nierenversagen rutschen. Deshalb sollte ein Anstieg des Kreatinins…

Nephrologie , Gastroenterologie

Niereninsuffizienz: Vermehrte Flüssigkeitszufuhr ändert nichts an der Filtrationsrate

Patienten mit schlechten Nierenwerten erhalten oft den Rat, regelmäßig viel zu trinken. Dabei hat die gesteigerte Flüssigkeitsaufnahme offenbar…

Nephrologie

Die Peritonealdialyse wird in Deutschland zu selten eingesetzt

Dialysezentren und nephrologische Praxen haben nicht immer die nötige Infrastruktur, um nephrologischen Patienten ein Heimdialyseverfahren wie die…

Medizin und Markt Nephrologie

Polymedizierte Patienten regelmäßig auf Hyperkaliämie testen

Rund die Hälfte der chronisch Nierenkranken entwickelt eine Hyperkaliämie, die zu Arrhythmien und schlimmstenfalls zu einer Asystolie führen kann.…

Nephrologie

Nephritisches Syndrom: Bei später Diagnose drohen Dialyse oder Transplantation

Ein 47-Jähriger klagt über Abgeschlagenheit und allgemeines Krankheitsgefühl. Neben einer leichten Erhöhung der Entzündungsmarker und des Kreatinins…

Nephrologie

Neoadjuvant gegen das Nierenzellkarzinom

Patienten mit einem primär metastasierten Nierenzellkarzinom werden üblicherweise vor der systemischen Therapie mittels zytoreduktiver Nephrektomie…

Onkologie und Hämatologie , Nephrologie

Was Hausärzte bei Patienten nach der Nierentransplantation beachten sollten

Ob Impfstatus, UV-Schutz oder Medikamenten­interaktionen: Wer in seiner Hausarzt­praxis nierentransplantierte Patienten betreut, sollte sich mit den…

Urologie , Nephrologie