Renale Denervierung wirkt bei therapierefraktärer Hypertonie über Jahre

Das Durchtrennen sympathischer Nervenfasern in den Nierenarterien zur Behandlung schwerer Hypertonien bekommt zunehmend Aufwind. Neue Daten…

Nephrologie , Kardiologie

Nierenschaden durch zu viel Vitamin D

Schaden wird‘s schon nicht – gemäß diesem Motto nehmen Viele vorsorglich Vitamin-D-Präparate ein. Eine derbe Fehleinschätzung, wie kanadische…

Nephrologie

Reaktiv perforierende Kollagenose trifft vor allem Nierenkranke und Diabetiker

Meist sind es ältere, metabolisch vorbelastete Patienten, die an der perforierenden Kollagenose erkranken. Die Knötchen bildende Dermatose äußert…

Dermatologie , Nephrologie , Diabetologie

Taillenumfang zeigt Nierengefahr an

Abgesehen vom BMI kann man das Risiko einer Nierenfunktionsstörung bei Übergewichtigen auch über den Taillenumfang einschätzen.

Nephrologie

Ursache der therapieresistenten Hyperhidrose saß in der Nebenniere

Erweist sich eine plötzlich aufgetretene, generalisierte Hyperhidrose als therapieresistent, sollte man auch die Nebennieren unter die Lupe nehmen.…

Nephrologie , Dermatologie

Nierenschwäche kann zum Problem werden

Ob ein Medikament frei von schweren Nebenwirkungen ist, zeigt sich erst unter Alltagsbedingungen. Das gilt auch für den…

Nephrologie

Nierenkrebs: Positive Daten mit Checkpoint-Inhibitor plus Tyrosinkinase-Hemmer

In der Zweitlinie des metastasierten Nierenzellkarzinoms sind Checkpoint-Inhibitoren bereits empfohlener Standard. Jetzt dringen diese Substanzen…

Onkologie und Hämatologie , Nephrologie