Psychiatrie

Tourette-Syndrom: Wie behandelt man die Tics am besten?

Die Tics beim Tourette-Syndrom treiben nicht nur die Betroffenen, sondern oft auch das gesamte Umfeld zur Verzweiflung. Welche therapeutischen...

Neurologie , Psychiatrie

Demenz: Kardiovaskuläre Risikofaktoren ebnen bereits ab Mitte Dreißig den Weg

Die Weichen für kognitive Defizite werden im frühen Erwachsenenalter gestellt. So begünstigen Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht bereits ab...

Psychiatrie , Kardiologie

Jeder Zehnte zwischen 14 und 21 Jahren hatte bereits Suizidgedanken

Fast 10 % der Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben schon über Selbstmord nachgedacht. Etwa 3 % ließen den Gedanken auch Taten folgen.

Psychiatrie

Fetales Alkoholsyndrom von ADHS abgrenzen

Unaufmerksam, unruhig, impulsiv, vergesslich – bei solchen Auffälligkeiten liegt die Diagnose ADHS förmlich auf der Zunge. Dieselben Symptome zeigen...

Pädiatrie , Psychiatrie

Ehemalige Fußballprofis leiden fünfmal häufiger an Demenz

Dem Hirn tut man mit Kontaktsportarten wie American Football keinen Gefallen – Profispieler müssen mit einem erhöhten Risiko für eine chronische...

Psychiatrie

Supplemente mit Omega-3-Fettsäuren bringen nur selten Vorteile

Omega-3-­Fettsäuren sind für den Organismus essenziell. Trotzdem hat die zusätzliche Einnahme auf zahlreiche Erkrankungen keinen Einfluss.

Kardiologie , Onkologie • Hämatologie , Psychiatrie

Per Kräutermischung die Demenz aufhalten?

Die Progression von verminderter Merkfähigkeit zur Demenz lässt sich möglicherweise mit traditioneller chinesischer Medizin bremsen.

Psychiatrie