Gastroenterologie

GERD: Fundoplikatio erzielt gute Ergebnisse

Etwa ein Drittel aller Patienten mit Sodbrennen spricht auf die Standardtherapie mit PPI nicht an. Betroffenen mit GERD-Symptomatik könnte ein...

Gastroenterologie

Mit Yoga und Co. gegen das Reizdarmsyndrom?

Um das Reizdarmsyndrom zu lindern, ist ein multi­modales Konzept erforderlich. Neben der Pharmakotherapie kommen zahlreiche nicht-medikamentöse...

Gastroenterologie

Die richtige Dauertherapie für Crohn-Patienten wählen

Eine rasche klinische Remission lässt sich beim Morbus Crohn mit einigen Medikamenten erreichen. Doch wenn der Erfolg langfristig anhalten soll, gilt...

Medizin und Markt Gastroenterologie

Vegetarische und vegane Kinderernährung erfordern eine individuelle Beratung

Eltern wissen oft nicht, wie sehr ein Nährstoff­defizit infolge vegetarischer oder veganer Ernährung der Gesundheit ihres Kindes schaden kann. Im...

Pädiatrie , Gastroenterologie

Rauch im Bauch: Verdauungstrakt reagiert bösartig auf Zigarettenqualm

Tabakrauch enthält bis zu 7000 verschiedene Substanzen. Mindestens 69 davon wirken kanzerogen. Dass Zigaretten auch das Risiko für gastrointestinale...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Diagnose und Therapie beim Analekzem

Heftiger Pruritus, Schmerzen und Nässen – für Betroffene ist das Analekzem eine Qual. Oberste Priorität hat die rasche ätiologische Einordnung, um...

Gastroenterologie , Dermatologie

Stuhltransfer lindert das Reizdarmsyndrom

Der fäkale Mikrobiotatransfer ist eine wirksame Therapieoption für Reizdarmpatienten – allerdings nur, wenn die Stuhlprobe die richtigen Bakterien...

Gastroenterologie