Dermatologie

Genitalwarzen: HPV-bedingte Kondylome breiten sich weiter aus

Anderswo sind Genitalwarzen dank konsequenter HPV-Impfung längst auf dem Rückzug. Hierzulande gehören sie immer noch zu den häufigsten sexuell...

Infektiologie , Dermatologie

Besser leben mit Psoriasis

Haut besser, alles besser? Das stimmt leider bei der Psoriasis nur bedingt. Denn die Lebensqualität der Betroffenen leidet auch, wenn die Läsionen...

Medizin und Markt Dermatologie

Narbenbehandlung: Topika lindern Wülste, Juckreiz und Schmerz

So richtig verschwinden werden Narben wohl nie. Aber mit einer gezielten Lokaltherapie lässt sich die Optik samt Juckreiz und Schmerz bessern­.

Dermatologie

Dekubitus großzügig debridieren

Der Dekubitus ist ja nur 1 cm groß – da reicht eine Lokal­therapie? Falsch, denn der wahre Schaden lauert in der Tiefe.

Dermatologie

Tinea capitis mit systemischer plus adjuvanter lokaler Therapie behandeln

Von der leichten Schuppung bis zur massiven eitrigen Sekretion: Die Tinea capitis zeigt die verschiedensten Gesichter. Eine neue Leitlinie fasst...

Dermatologie

Schwere bullöse Dermatosen müssen ins Verbranntenzentrum

Schwere blasenbildende Hautreaktionen sind akut lebensbedrohlich. Nur ein rasches, am besten interdisziplinäres Vorgehen kann die Gefahr mindern.

Dermatologie

Aktinisches Retikuloid erscheint wie ein kutanes Lymphom, ist aber gutartig

Das aktinische Retikuloid weist große Ähnlichkeit mit dem kutanen T-Zell-Lymphom auf. Doch die Prognose ersterer Erkrankung ist ungleich besser.

Onkologie • Hämatologie , Dermatologie