Anzeige

Neurologie

Depressionen

Multiple Sklerose: Depressionen lassen Patienten eher sterben

Depressionen erhöhen das Risiko für eine vaskuläre Erkrankung in der Allgemeinbevölkerung um etwa 30 % und die Gefahr, vorzeitig zu sterben, um 70 %.

Neurologie , Psychiatrie

Nahrungsergänzungsmittel

Können Nahrungsergänzungsmittel Nervenschmerzen lindern?

Der Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln ist ein gewinnträchtiges Geschäftsmodell. Dabei entpuppt sich so manches Werbeversprechen sogar als durchaus…

Diabetologie , Neurologie

Gehirnerschütterung

Nach leichtem Schädel-Hirn-Trauma hilft Bewegung

Patienten mit einer leichten Gehirnerschütterung profitieren von einem angepassten Bewegungstraining. Nur 20 Minuten täglich können die Genesung…

Neurologie , Sportmedizin , Pädiatrie

Gedächtnis und Aufmerksamkeit

Wie Karzinome kognitive Fähigkeiten mindern

Paraneoplastische neurologische Syndrome treten insbesondere bei Lungenkarzinompatienten auf.

Onkologie • Hämatologie , Neurologie

Transiente globale Amnesie

Transiente globale Amnesie stets per Magnetresonanztomographie abklären lassen

Das Kurzzeitgedächtnis eines Patienten scheint über Stunden hinweg nicht mehr zu funktionieren. Zu seiner Person hingegen ist er orientiert. Um diese…

Neurologie

VR-Brille

Sturz mit VR-Brille führte zu Zungendeviation, Rückenmarkskontusion, Frakturen und Schlaganfall

Ausflüge in die virtuelle Realität können böse enden. Denn mit einer Cyberbrille auf dem Kopf ist das Gehirn offenbar abgelenkt und vernachlässigt…

Chirurgie , Neurologie , Orthopädie

Migräne

Menstruationszyklus beeinflusst Ausprägung von Migräne

Frauen mit perimenstrueller Migräne haben nichts zu lachen. Zwar bleibt ihnen in den meisten Fällen eine Aura erspart, doch die Attacken sind länger…

Neurologie , Gynäkologie