Anzeige

Neurologie

Pflege von Demenzkranken

Pflege von schwer Demenzkranken erfordert Empathie und Selbstreflexion

Fast jeder dritte Alzheimerpatient befindet sich im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung. In der Forschung konzentriert man sich jedoch vor...

Psychiatrie , Neurologie

Positive Trainingseffekte

Parkinson: Intensität des Trainings macht den Unterschied

Körperliche Aktivität in hoher Intensität senkt das Risiko, an Parkinson zu erkranken. Ist die Krankheit bereits manifest, lässt sich ihr Verlauf...

Psychiatrie , Neurologie

Zehn Jahre sind vergangen, seit Fingolimod als damals erste orale Therapie für die hochaktive schubförmig ­remittierende Multiple Sklerose (RRMS)...

Medizin und Markt Neurologie

Migräneprophylaxe

Migräne: Omega-3-Fettsäuren reduzieren Häufigkeit und Schwere der Attacken

Migränepatienten sollten darauf achten, welche Art von Fettsäuren ihre Ernährung enthält. Denn das kann Auswirkungen auf das Kopfschmerzgeschehen...

Neurologie

Hirnreifung

Cannabis stört Hirnreifung von Teenagern

Cannabis wird in den USA hauptsächlich von Jugendlichen konsumiert. Dies kann schwere Folgen für ihre Hirnentwicklung haben: Forscher um Professor Dr....

Neurologie

Thrombektomie

Schlaganfall: Thrombektomie sollte beim ersten Versuch gelingen

„Zeit ist Hirn“ heißt es beim Schlaganfall. Die Prognose sinkt zudem offenbar auch mit der Anzahl der Rekanalisierungsversuche.

Neurologie , Angiologie

Glymphatisches System

Zusammenhang zwischen glymphatischem System und Krankheiten wird klarer

Schlaf ist wichtig, um Erinnerungen und neu gelernte Informationen zu festigen. Gleichzeitig wird aber auch die „zerebrale Müllabfuhr“ tätig, die...

Neurologie