Darmkrebs: DNA-Reparaturdefekte machen den Unterschied

Die Therapie des kolorektalen Karzinoms verändert sich derzeit stark: Es wurden etwa Defekte der DNA-Reparatur als Biomarker entdeckt, der die…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Prostatakarzinom: Nach fokussierter Ultraschalltherapie bleiben die meisten Patienten rezidivfrei und kontinent

Viele Patienten mit nicht-metastasiertem Prostatakarzinom setzen ihre Hoffnungen in eine Lokaltherapie. Zu Recht – Prognose und Verträglichkeit…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Progression unter Checkpoint-Inhibition: Das kann eine sarkoide Reaktion sein!

Checkpoint-Inhibitoren sind mit einer neuen Klasse von immunvermittelten Nebenwirkungen assoziiert. Dass sie auch ein Rezidiv der eigentlich…

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie

Rhabdomyosarkom: Neuer Standard für Hochrisiko-Patienten

Die niedrig dosierte Erhaltungstherapie könnte ein neuer Standard für die zumeist pädiatrischen Patienten mit Rhabdomyosarkom und hohem Rezidivrisiko…

Onkologie und Hämatologie

Große Erfolge in der Krebstherapie – Prävention dennoch stärken

Jeder zweite Erwachsene muss mit einer Krebserkrankung rechnen, teilweise erkrankt er sogar mehrfach. Für 40 % aller Deutschen wird Krebs trotz immer…

Onkologie und Hämatologie

Brustkrebs: Endokrine Therapie – oder doch besser Chemo?

Wie sollen Patientinnen mit frühem hormonrezeptor-positivem, HER2-negativem Mammakarzinom ohne Lymphknotenbefall postoperativ am besten behandelt…

Onkologie und Hämatologie

HPV-Impfung für Jungen: Viele Krankenkassen übernehmen die Kosten

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut hat beschlossen, den Impfschutz gegen humane Papillomaviren (HPV) auch für Jungen im…

Onkologie und Hämatologie