mCRC

Therapie auf genetische Alterationen abstimmen

In der Phase-3-Studie RAISE verbesserte die Kombination aus Ramucirumab/FOLFIRI in der Zweitlinientherapie des metastasierten Kolorektalkarzinoms die…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Lokal begrenztes Prostatakarzinom

Überwachung reicht aus

Abwarten, operieren oder bestrahlen? Wie aggressiv ein lokal begrenztes Prostatakarzinom behandelt werden sollte, wird seit Langem kontrovers…

Urologie , Onkologie und Hämatologie

Kolorektaltumoren 

5,4 mg/kgKG weist günstigeres Nutzen-Risiko-Profil auf als höhere Dosierung

Trastuzumab-Deruxtecan hat sich bereits für die Therapie des HER2+ Mamma- und Magenkarzinoms als effektiv erwiesen. In der Studie DESTINY-mCRC02…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie ASCO 2023

Melanom

RELATIVITY-047: Nivolumab plus Relatlimab nach längerem Follow-up weiterhin wirksam

Die Kombination aus Nivolumab und Relatlimab hat sich für die Behandlung des fortgeschrittenen Melanoms in der Studie RELATIVITY-047 bereits nach…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie ASCO 2023

Melanom

Pembrolizumab ist langanhaltend wirksam

Die aktuelle Analyse der Studie KEYNOTE-716 untermauert erneut den Nutzen von Pembrolizumab als adjuvante Therapie des resezierten Melanoms. Wie in…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie ASCO 2023

Zervixkarzinom

Finale Auswertung der KEYNOTE-826-Studie bestätigt Ergebnisse der Interimsanalyse 

Erhalten Patientinnen mit PD-L1+ persistierendem, rezidiviertem oder metastasiertem Zervixkarzinom zusätzlich zur Chemotherapie plus/minus Bevacizumab…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie ASCO 2023

Lungenkarzinom

Zytostatika zum Lungentumor navigieren

T-DXd wirkte in einer Phase-2-Studie gegen HER2-mutierte NSCLC. Mehr als die Hälfte der Teilnehmenden sprach auf die Behandlung an. Darüber hinaus…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Pneumologie