Onkologie und Hämatologie

Ovarialkarzinom

Mit PARP-Inhibitoren hat sich die Prognose endlich verbessert

Eine Niraparib-Erhaltungstherapie verlängert das progressionsfreie Überleben von Frauen mit metastasiertem Ovarialkarzinom auch noch nach vier Jahren.…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Todesröcheln 

Studie liefert die Evidenz für Anticholinergika 

In der bisher größten Studie zum Einsatz von Anticholinergika gegen Todesröcheln bei Krebspatient:innen erwiesen diese sich vor allem bei Typ 1 als…

Onkologie und Hämatologie

Mammakarzinom

Bei Patientinnen unter 45 Jahren steigert Übergewicht den 21-Gen-Score

Das Ergebnis des Oncotype Dx hängt bei prämenopausalen Patientinnen mit ER+/HER2 Brustkrebs unter anderem vom Gewicht ab. In der Gruppe der unter…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Prostatakrebs

Statine: Nicht nur zur Senkung des Cholesterins

Epidemiologische Daten weisen darauf hin, dass Statine das Überleben von Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakrebs verlängern könnten –…

Onkologie und Hämatologie , Urologie

Krebstherapie

PD-L1-Inhibitor plus PARP-Hemmer bei verschiedenen soliden Tumoren nicht wirksamer als Monotherapie

Checkpoint- und PARP-Inhibitoren haben sich für die Behandlung verschiedener Krebsarten bewährt. Doch wie verhält es sich mit der Kombination dieser…

Onkologie und Hämatologie

Ewing-Sarkom

US-Chemotherapieprotokoll wirksamer, verträglicher und kürzer

Das Ewing-Sarkom wurde in Europa und den USA bislang mit zwei verschiedenen Chemotherapie-Regimen behandelt. Ein randomisierter Vergleich erfolgte nun…

Onkologie und Hämatologie , Orthopädie

mTNBC

„Deutliche Potenzierung der Effektivität“

Das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Sacituzumab-Govitecan ist beim fortgeschrittenen triple negativen Mammakarzinom breit einsetzbar und unabhängig vom…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie