Endometriumkrebs

Insbesondere bei Schwarzen finden sich pathogene POLE-Mutationen selten

Ein zusammengesetztes Biomarkerpanel mit POLD1- oder POLE-Alterationen könnte insbesondere Schwarzen Patient:innen mit Endometriumkarzinom Vorteile…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

Melanombehandlung

Neoantigene sollen pushen

Das Immunsystem ankurbeln und die endogene T-Zell-Antwort auf Neoantigene verbessern – das versprechen sich Wissenschaftler:innen von einer…

Onkologie und Hämatologie , Dermatologie

Multimodale Strategien gefordert

Erste S3-Leitlinie zur perioperativen Versorgung bei gastrointestinalen Tumoren

Von der Prähabilitation bis zur Frühmobilisierung – Expert:innen trugen zusammen, was Ärzt:innen im Rahmen einer Tumorresektion im…

Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie

Rosazea

Auf Knoten folgt Krebs

Wer von Rosazea betroffen ist, hat ein erhöhtes Risiko an hellem Hautkrebs, Mammakarzinomen und Gliomen zu erkranken. Die Studienlage war lang…

Dermatologie , Onkologie und Hämatologie

NSCLC

Mirtazapin könnte Appetit steigern

Etwa die Hälfte der Patient:innen mit einem Lungenkarzinom leidet an krebs­assoziierter Anorexie.

Onkologie und Hämatologie , Pneumologie

AML

Dr. Madlen Jetzsch, Leipzig, über die aktuellen Therapieoptionen

Venetoclax gilt als Standard der AML-Therapie bei Erkrankten, die nicht für eine intensivierte Behandlung infrage kommen. Für IDH1-mutierte AML gibt…

Onkologie und Hämatologie ASH 2023

Interview

Prof. Nina Ditsch, Universitätsklinikum Augsburg, über den SABCS 2023

Auf dem San Antonio Breast Cancer Symposium 2023 wurden zahlreiche Studiendaten vorgestellt, darunter die KATHERINE-Langzeitdaten als besonderes…

Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie SABCS 2023