Onkologie und Hämatologie

Coronaimpfstoff für Krebspatienten

„Wir wollen über die T-Zellen eine Immunität aufbauen“

Sie gehört momentan zu den meistdiskutierten Themen – die Impfung gegen SARS-CoV-2. Etwas weniger laut wird diskutiert, wie es um diejenigen steht,…

Onkologie und Hämatologie , Infektiologie

CMML

Prognose nach Transplantation mithilfe des Mutationsstatus präziser ermitteln

Die Risikostratifizierung von Patienten mit chronischer myelomonozytärer Leukämie (CMML) konnte durch die Aufnahme des Mutationsstatus in die zugrunde…

Onkologie und Hämatologie

Hirntumoren

Blutstammzellen im Glioblastom nachgewiesen

Glioblastome gehören zu den besonders aggressiven Hirntumoren. Selbst mit den bestmöglichen Therapieverfahren ist eine langfristige Kon­trolle der…

Onkologie und Hämatologie , Neurologie

Bewegung und Yoga

Raus aus der Tumor-Fatigue

Trauer, Angst, Müdigkeit, Depression, Anpassungsstörungen – die Palette der psychischen Belastungen infolge einer Krebsdiagnose ist breit. Besonders…

Onkologie und Hämatologie

Zwischen Leitlinie und Realität

Merkelzellkarzinom teilweise deutlich unterversorgt

Das Merkelzellkarzinom ist zwar ein seltener, aber hochaggressiver Tumor, der ein konsequentes Eingreifen und Nachbehandeln erforderlich macht. Doch…

Dermatologie , Onkologie und Hämatologie

Brustkrebs

Huckepack zur Tumorzelle

Schon die bislang verfügbaren Antikörper-Wirkstoff-Konjugate zeichnen sich durch ihre hohe Effektivität aus. Die neue Generation dieser Arzneistoffe…

Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Gynäkologie

MDS: Mehr Transfusionsunabhängigkeit – und mehr frühe Todesfälle

Die hypomethylierende Substanz Azacitidin ist zur Behandlung des myelodysplastischen Syndroms (MDS) mit hohem Risiko zugelassen.…

Onkologie und Hämatologie